EINBLICK INS 

Programm Mai 2019

 

Sa. 04. 05.2019

Stadtführung in Solothurn

Etwas für die Kultur. Solothurn ist eine der schönsten Barockstädte der Schweiz. Eine Stadtführung mit einer professionellen Stadtführerin und anschliessend können wir eine wirklich gute Pizza essen gehen.

Wanderzeit: ca. 1 1/2 Std

  

Sa. 11.05.2019          

Wanderung: Aarau Rohr / Biberstein – Schinznach Dorf

Ihr kennt das Schenkenbergertal nicht? Ich auch nicht! Aber es soll sehr lieblich sein!
Wir starten in Aarau Rohr (Bus) auf 364m. Dann überqueren wir die Aare nach Biberstein, umkurven Schloss Biberstein und steigen gegen Norden zum ersten Jurariegel mit dem Homberg und der Gislifluh. Den Abstecher zur Gislifluh kann ausgelassen werden, wer möchte. Auf dem Gatter (643m) sehen wir zu unseren Füssen das Schenkenbergertal. Der Abstieg nach Thalheim ist leicht. Über Thalheim liegt die Burgruine Schenkenberg als „Adlerhorst“. Dann geht es nochmals hinunter und in einer Kurve durch den Wald nach Schinznach.

Wanderzeit: knappe 5 Std. (Aufstieg und Abstieg je ca 650 Höhenmeter)


Fr. 17.05.2019           

Höck im Hotel Rathaus, Thun

Andere Höigümper kennen lernen, den Abend ausklingen lassen, gemütliches Zusammensein, Pläne schmieden, geniessen und, und ……….. 

Konsumation nach Euren Wünschen.

So. 19.05.2019

Suonenwanderung Visp - Brig

Kaum zu glauben, aber in einer Viertelstunde vom Bahnhof Visp wandern wir auf einer spektakulären Suone. Denn auch Visp und Brig verfügen noch über alte Wasserkanäle, die wieder zu touristischer Beliebtheit gelangen. Die «Visperi», wie die beeindruckende, teilweise aus nahezu vertikalen Felswänden gehauene Wasserleitung heisst, bringt das Wasser aus dem Nanztal nach Visp. Man nimmt an, dass die meisten der heute noch bestehenden Wasserleitungen in der Region schon Jahrhunderte alt sind.

Und weil es ganz in der Nähe ist, machen wir am Schluss noch einen Abstecher in die Saltinaschlucht und hier hat es nochmals eine Suone (falls der Wanderweg geöffnet ist). Die Wanderung verlangt Trittsicherheit, Schwindelfreiheit ist bedingt notwendig.

Wanderzeit: ca. 4.5 – 5 Std. (Aufstieg/Abstieg ca. 600 Höhenmeter)


Mi. 22.05.2019         

Mittwochwanderung über den Frienisberg

Wir finden den Pfad von Frieswil (673 m) auf den Chutze (820 m) und über Bütschwil nach Schüpfen (520 m).

Wanderzeit 3 ½ Std, 15 km, Aufstieg 252 m, Abstieg 403 m

 

Do. 30.05.2019

Auffahrtswanderung zum Bantiger

Wir starten dieses Jahr in Vechigen. Der Aufstieg zum Bantiger führt uns über Boll. Auf dem Bantiger spielt an Auffahrt bei schönem Wetter die Musik und es wird grilliert, (sicher auch etwas für die „bad hunter“). Der Sendeturm kann bestiegen werden um die wunderbare Rundsicht ins Bernbiet zu geniessen. Der Aufstieg dauert knappe 3 Std., der Abstieg nach Stettlen oder Bolligen ist kürzer.Bei schlechtem Wetter nehmen wir ab Vechigen eine andere Route mit anderem Zielort.

Wanderzeit: 4 1/2 Std. (Aufstieg und Abstieg je ca. 500 Höhenmeter)


 
Email
Info