Einblick ins

Programm November 2020


Sa. 31.Oktober 2020

Wanderung Orvin - Orvin
Wieder mal in den Jura. In Orvin durchs Dorf, danach zweigen wir rechts ab bis auf den Grat des ersten Jurahöhenzugs. Auf dem Grat wandern wir westwärts um nach ca. zwei Stunden wieder den Abstieg Richtung Orvin zu nehmen.

Wanderzeit: ca. 4 Std. (Auf- und Abstieg je ca. 750 Höhenmeter)


So. 01.11.2020

Wanderung: Amsoldingen - Burgistein

Wir wandern dem schönen Uebeschisee entlang Richtung Längenbühl. Von Längenbühl bei der Dittligmühle vorbei zur Gürbe, danach alles dem Fluss entlang bis Burgistein Bahnhof.

Wanderzeit: ca. 2.5 Std.


Sa. 07.11.2020

Besuch der Beatushöhlen

Wanderung Merligen – Beatushöhlen: ca. 1h 50min

Besuch der Höhlen inkl. Museum 3 Stunden

Wanderung Beatushöhlen – Interlaken West ca. 2h 10min

Wanderzeit: ca. 4 Std. (Aufstieg 350 Höhenmeter, Abstieg 350 Höhenmeter)


So. 08.11.2020

Suonen und Rebberge
Im Wallis lassen sich im November sehr gut Wanderungen machen. Ich hoffe, dass es diesmal mit dem Wetter klappt. Wegen den nicht sehr zahlreichen Busverbindungen starten wir bereits relativ früh am Morgen. Beim ersten Teil der Wanderung folgen wir der Bise de Lens. In Icogne verlassen wir sie und gehen auf die andere Talseite der Lienne. Hier treffen wir auf die Bise de Claveau. Der letzte Teil der Wanderung geht durch Rebberge hinunter nach Saint Léonard. Wer Lust hat, kann auch weiter durch die Rebberge nach Sion wandern. Obwohl diese Suonenwege einfach zu begehen sind, gibt es, wie bei jeder Suone, Stellen, bei der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von Vorteil sind.

Wanderzeit: ca. 5 Std. (Aufstieg 360 m und Abstieg ca. 760 Höhenmeter)


So. 15.11.2020

Von Gunten nach Oberhofen durch die Schluchten
Von Gunten Dorf geht es zum Riedli und danach steigen wir durch die Gummischlucht ca. 250 m hinauf nach Sigriswil. Die interessante Hängebrücke lassen wir links liegen. Somit fallen hier auch keine Kosten an. Beim Viehschauplatz steigen wir wieder ab und durchqueren die Schlucht. So gelangen wir nach Aeschlen. Bei gutem Wetter und je nach Lust und Laune können wir in weitere Schluchten ab- und aufsteigen oder wir bleiben auf dem Höheweg bis Oberhofen.

Wanderzeit: ca. 3-4 Std. (mehrere Auf- und Abstiege bis zu 250 Höhenmeter)


Fr. 20.11.2020

Herbstwanderung über die Bütschelegg

Kehrsatz (569 m) Aufstieg über Kühlewil nach Obermuhlern (861 m), Niedermuhlern (829 m) durch das Ratteholz auf die Bütschelegg (1‘055 m) und weiter über Oberbütschel nach Rüeggisberg (896 m).
Die Ruinen des ehemaligen Cluniazenserklosters in Rüeggisberg und die Aussicht in das Berner Oberland vermögen immer wieder zu beeindrucken.

Wanderzeit: 4 ½ Stunden, 16 km (Aufstieg 715 m, Abstieg 370 Höhenmeter)


Fr. 20.11.2020 

Höck im Ristorante Pizzeria La Barca, Thun

Andere HöigümperInnen kennen lernen, den Abend ausklingen lassen, gemütliches Zusammensein, Pläne schmieden, geniessen und, und………. Konsumation nach Euren wünschen.


So. 29.11.2020

Winterwanderung von Zollikofen nach Schüpfen
Wir starten direkt beim Bahnhof Zollikofen und suchen uns nach einem wärmenden Kaffee den Weg durch Wälder und Wiesen, im Schnee oder durch Plotsch, eventuell über gefrorene Wege Richtung Grächwil und hinunter nach Schüpfen.

Wanderzeit: max. 4 Std. (Auf- und Abstieg je ca. 200 Höhemeter)


 
Email
Info